Sinnvolle alternative zu dem PRUSA Shield?

Open DIY Projects Stuhlkreis Corona-Virus FaceShield Sinnvolle alternative zu dem PRUSA Shield?

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 273)
  • Autor
    Beiträge
  • #5693
    AvatarSpeedy
    Teilnehmer

    @KaseKasimir, danke, du denkst mit und auch für die, die Drucken.

    Man muss herausfinden, was für beide Seiten Sinnvoll ist.
    Nur weil den Bedürftigen Organisationen das Prusa Shield etwas besser gefällt darf man nicht die deutlich längere Druckzeit und den deutlich höheren Zeitbedarf vernachlässigen.

    Man muss eine Lösung finden, die für beide Seiten passt, dann Drucke ich auch wieder weiter für euch.

    #5694
    DscheyDschey
    Teilnehmer

    Hat jemand konkrete Erfahrungen mit dem Beschlagen der Scheibe bei Versionen mit geschlossenem Stirnbereich gesammelt? Bspw. bei dem https://www.thingiverse.com/thing:4240364 konnte ich das bislang nicht feststellen. Da es an der Seite ausreichend offen und ein gewisser Abstand nach vorne besteht, beschlägt die Folie nicht. Wer hat hier gegenteilige Erfahrungen gemacht auch mit der geschlossenen Variante von Prusa?

    #5700
    AvatarKaseKasimir
    Teilnehmer

    Ich habe inzwischen einige Schilder ausprobiert und noch keines gefunden das wirklich schnell beschlägt. Aber ich habe sie auch immer in meiner wohlig warmen Wohnung ausprobiert. Ich könnte mir vorstellen dass dies im freien Nachts bei 1-3°C nochmal anders aussieht. Vlt sollte man die Frage daher lieber rumdrehen. Was gewinnt man, wenn man das Schild oben zumacht? Die Schutzwirkung von oben sehe ich als nicht so dringend an. Aber das ist auch wieder persönliche Meinung. Nachteilig wären auch wieder unnötiges Material und auch die Luftzufuhr für denjenigen der das Schild trägt. Wenn man mit so nem Ding vor der Nase jemand Verletztes rumschleppen soll, ist man über etwas mehr Luft evtl dankbar. Bei dem Schild gehts ja vorrangig um die Tröpfchenenkontamination. Die haben nunmal meist eine direkte Flugbahn und kein Lenksystem welches von oben in die Maske fliegt und dann wieder Richtung Mund, Nase, Augen abbiegt.

    Somit würde ich persönlich die Maske oben nie komplett schließen. Wenn aus Festigkeitsgründen dort Material sinnvoll ist würde ich Löcher aussparen. Bei bei der Kombination verschiedene Design aus dem inet von mir habe ich genau das gemacht. Da das Material an der Stelle notwendig ist, um dem Haltegestell die nötige Stabilität zu bringen.

    Attachments:
    You must be logged in to view attached files.
    #5702
    AvatarKaseKasimir
    Teilnehmer

    @Speedy: Das Prusa Schild ist immer einen Druck wert. Läuft bei mir grade auch.

    #5703
    GeorgGeorg
    Moderator

    Hallo Kase Kasemir,

    Ich finde Deine Version echt spannend. Die Kombi der zwei Versionen ist clever. Auch das Klemmen der Scheibe ist super. Habe hier einige Modelle rumliege und musste leider ein paar sachen feststellen.
    Die Klemmung (Spanische Version )in etwa so wie bei Dir funktioniert super bei dünnen Folien. Leider aber nicht mehr wirklich bei unserer 0,5 mm Laserfolie. Die ist einfach zu Sterrig. Dafür ist diese dicke Folie Windstabil, die Dünne ist mir draußen im Wind immer eingeknickt. Sprich wir haben zwei anwendungsfälle. OP innen, und Rettungsdienst draußen….
    Zum Wechseln der Scheibe. Auch bei der Prusaversion lässt sich eine Laminierfolie oder ähnliches einspannen. eine Anleitung wie das geht ist auf Seite 1 oder 2 hier in diesem Thread.
    Dass Selbsthalten Am Kopf ist tatsächlich so eine Sache. Daß funktioniert bei meiner Version leider noch nicht.
    Habe jetzt aber mal einen Prototyp fertig. Leider musste ich die Nupsis für das Glas noch etwas anpasse. Aber diese Version ist super flexibel. passt sich dem Kopf an, und ist in eineinhalb Stunden gedruckt….

    #5704
    AvatarKaseKasimir
    Teilnehmer

    D.h. die Clipvariante würden wir doch lieber sein lassen? Bzgl dem am Kopf selbsthaltenden Prinzip habe ich bei der schwedischen Konstruktion 3dverkstan abgeschaut. Link kann ich leider nicht einstellen. Evtl hilft dir das. Da war im Original jedoch schlecht, dass die Folie zu nah am Kopf war. Das hatte ich korrigiert. Für die selbsthaltenden Bügel muss der vordere Teile des Halters jedoch relativ steif sein sonst wirds zu labil. Wenn ich irgendwie helfen kann, gib Bescheid.
    Habe meine Dateien mal angehängt. Die Lizenz ist noch von 3dverkstan. Remix erlaubt aber Lizenz muss weitergereicht werden.

    Attachments:
    You must be logged in to view attached files.
    #5709
    AvatarKaseKasimir
    Teilnehmer

    https://www.prusaprinters.org/prints/27207-26-min-with-1mm-nozzle-130-speed Der Remix des Prusa Schildes scheint mir auch nicht so verkehrt. Alle Funktionen noch drin und eben das Unnötige weggelassen. Der RC3 geht ja schonmal in die Richtung, aber das ist nochmal ne Nummer weiter.

    #5712
    GeorgGeorg
    Moderator

    Danke dass Du Deine Datei hochgeladen hast, so kann ich sie gleich mal testen.
    Die neue Prusaversion sieht auch vielverprechend aus. Super Arbeit aus Prag !
    Auch gleich mal testen…

    #5731
    GeorgGeorg
    Moderator

    Leider bekomme ich Deine Datei auf beiden meiner Drucker zu Hause nicht gedruckt. Druckbett zu klein, und die auf Arbeit waren alle noch beschäftigt.
    Dass ist auch der Grund was gegen den Kopfklemmbügel spricht.
    Schade….
    Was ich bei Prusa genial finde, die haben ein Stack zum Drucken der version RC2 gebaut.

    https://www.prusaprinters.org/prints/25857-prusa-protective-face-shield-rc3

    Attachments:
    You must be logged in to view attached files.
    #5733
    AvatarKaseKasimir
    Teilnehmer

    Den Stack probiere ich grade aus. Er beginnt gleich mit dem zweiten Halter. Ich werde berichten.

    #5735
    AvatarKaseKasimir
    Teilnehmer

    Nicht perfekt, sollten aber verwendbar sein. Für über Nacht definitiv super. Mal schauen ob sie dann auch trennbar sind.

    #5737
    GeorgGeorg
    Moderator

    Hallo…
    Wir haben uns etwas Gedanken über die Beschriftung eines neuen Halters gemacht, und mussten feststellen, dass Open DIY Projects im OP Saal auch missverstanden werden kann.
    Benny kam dann auf die Idee: „MAKER VS. VIRUS“ ,so wie dieser Zusammenschluß hier, wo wir auch gelistet sind.
    https://www.makervsvirus.org/de/
    Desshalb habe ich den Halter mal beschriftet, und noch etws optimiert….
    Da er sehr flexibel ist kann er mindestens zwei Kopfgrößen abdecken, weshalb ich auch gleich eine Größenbeschriftung angebracht habe. Nun mal ein paar Bilder.
    Bitte viel Kritik….
    Noch eine weitere Erkentniss: Habe beim Zeichnen mal immer die vorrige Version auf dem Kopf behalten, und durfte dabei feststellen, Daß ich komischerweise sehr schnell Kopfweh bekommen habe. Darauf hin hab ich die Längen und Radien etwas angepasst, bis es besser wurde. Kenne das schon von meinem Fahrradhelm, irgendwie gibt es Punkte am Kopf die besser nicht Stimuliert werden sollten. bleibt also spannend, es ist wohl nicht so Einfach wie es auf dem Reisbrett erscheint.




    Attachments:
    You must be logged in to view attached files.
    #5743
    EagleEiEagleEi
    Verwalter

    Hey Georg, sieht top aus, gute Arbeit!
    Was ich noch vermisse ist mehr Auflagefläche für das Schield an dem Front-Bügel.
    Diese Auflagefläche könnte vermutlich nur ca. 10cm breit sein, dmait das Visir mehr Auflagefläche hätte und nicht so schnell raushebeln kann.

    Das gute und in meinen Augen wichtigste Kriterium, die PET-Shields können 1:1 vermendet werden und haben einen erprobten und guten halt. (diese Visire können leicht und sehr schnell angebracht werden und ebenso bei Bedarf 1-2 entfernt werden, für die aktuelle Mehrfachverwendung sicher das Optimum!)
    Nach meiner Wahrnehmung im Gespräch mit den Maltesern war die Belüftung eher ein Vorteil, bezüglich beschlagen. Ein Vollschutz bietet diese Maske auch mit Deckel oben dran eh nicht.

    Wenn deine Version steht, könnte man diese in einer zweiten Zeichnung als 4er-Stack als Baugruppe übereinanderschichten und eine Ideale und düne Stütztruktur einzeichen.
    Dann wäre das 4er Set ohne weiteres Slicer-gefummel sofort „ohne geslicte Stützstrucktur“ druckbar. Ich vermute dass dadurch 4Stk in einem Nächtlichen Job von ca. 6h-8h möglich sein sollte!

    #5747
    AvatarKaseKasimir
    Teilnehmer

    Wieso überhaupt ne Beschriftung drauf machen? Größe und Material sehe ich ein zum Draufbeschriften. Das hat eine Funktion. Alles andere kostet nur Druckzeit und lässt den Druck unsauberer wirken bei hohen Druckgeschwindigkeiten.

    #5748
    GeorgGeorg
    Moderator

    Hallo Benny,
    dan größeren Rand vorne braucht es nach meinem Gefühl gar nicht. Das Glas wird doch gewölbt, und stabilisiert sich dadurch selber. mit dem Stack wird schwierig, da ist RC2 besser geeignet.
    @ Kase Kasimir
    Da gebe ich Dir natürlich recht… mit Schrift sieht es einfach besser aus….kann aber auch nach hinten losgehen….

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 273)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.