WiFree Flightcontroller und die Firmware

Open DIY Projects Stuhlkreis WiFree Copter WiFree Flightcontroller und die Firmware

Dieses Thema enthält 226 Antworten und 41 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Gashirn vor 1 Monat, 1 Woche.

Ansicht von 15 Beiträgen - 181 bis 195 (von insgesamt 227)
  • Autor
    Beiträge
  • #4866

    tommy0o
    Teilnehmer

    Hallo Didzioneit

    und danke für deine Antwort.
    Zu Punkt 1:
    Die Treiber sind doch automatisch installiert worden oder?
    Also Windows erlennt es in meinem COM Port.
    Auf meinem Chip steht: 1750-C, CN480661, FT232RL.
    Woher bekomme ich dann den genauen Treiber? Habe auch schon versucht mit dem STM32 Flash Demo zu flshen, auch der wollte es nicht annehmen.
    Zu Punkt 2:
    Habe beides Probiert in dem Screen habe ich die Choose Firmware Local benutzt und die 1.6 aus dem Forum genommen. Habe es wie gesagt auch schon probiett mit der Auswahl des CC3D und Firmware 1.1 ging beides nicht.
    Zu Punkt 3:
    Ne meine LED leuchtet dauerhaft grün oder meinst du die vom FTDI?
    4.:
    Die Spannungsversorgung vom FC läuft über USB Kabel mit Adapter in die Steckdose.

    Habe es schon mot Win7 und Linux erfolglos probiert.

    Habe mich jedoch in anderen Forum bisschen durchgelesen und habe nun den Jumper wieder weg gelötet und mit LibrePilot die Betaflight3.1.6.bin geflashed und dann über Chrome Betaflight gestartet.
    Hat alles funktioniert 😅
    Ich kann auch MSP in Betaflight auswählen und das ist doch erstmal das wichtigste um mit dem Pi zu kommunizieren oder?
    Nur ich habe keine Ahnung wie ich Betaflight einstellen muss! Vielleicht kann mir da ja jemand helfen?

    Ich hatte gelesen, dass hier eine Alternative gesucht wurde zum flashen, wäre das nicht eine gute Alternative ohne FTDI ohne Löten einfach Betaflight über LibrePilot zu flashen und alles mit Betaflight zu machen?

    Danke im vorraus

    #4867

    hallo
    wo kann ich eigentlich die aktuelle funktionierende Version mit MPX Protokoll für den CC3D FC herunterladen.

    Meine Suche hat nichts erbracht.

    Vielen Dank

    Manfred

    #4868

    Didzioneit
    Teilnehmer

    Mion Tommy,

    den Treiber habe ich unter http://www.ftdichip.com/Drivers/VCP.htm. herunter geladen. Such dich einfach durch und halte dich an die FT232 da wirst du sicher fündig. Den Treiber brauchte ich auf jeden Fall. Den Chip hat er vorher auch erkannt aber ein Flashen bzw. Einstellungen ändern ging bei mir nicht. Mit dem Treiber ohne Probleme.
    Von den Betaflighteinstellungen habe ich nicht viel Plan.

    Manfred alle gängigen Firmware-Versionen findest du in INav unter „Choose a Firmware“ nachdem Du den FC ausgewählt hast. Dabei besteht die Möglichkeit die Firmware über das Internet zu laden oder von der Festplatte.

    Grüße

    Christoffer

    #4870

    tommy0o
    Teilnehmer

    Danke nochmal,

    egal was ich mache, keine Chance.
    Ich habe einen neuen FTDI ich habe einen neuen CC3D von Conrad.
    Mit deinem Treiber habe ich im GeräteManger den USB Converter versucht zu aktualisieren. Es kommt immer „Sie haben bereits den besten Treiber intalliert“ oder so.
    Dann versuche ich mit dem Flash Loader Demonstrator da drauf zuzugreifen, funktioniert nicht immer einen Fehler („No response from the target, the Boot loader can not be started“, bla bla bla).
    Ich habe es mit Windows 7, Linux probiert alles keinen Erfolg.
    Etwas ist mir jedoch aufgefallen: In den Anleitungen ist in dem Mainport vom CC3D außen das Grüne Kabel und davor das Orange, bei mir ist außen Gelb und davor Grün und am FTDI ich in der Anleitung erst schwarz, dann 2 frei und dann grün dann orange! Bei mir müsste es dann ja schwarz, 2 frei, grün und dann gelb sein oder?
    Habe ich aber beides schon probiert auch gewechselt! Egal was ich mache in Zadig steht immer FT232R anstatt STM32 Bootloader, bei beiden FTDI und bei beiden CC3D.
    Kann mir vielleicht jemand irgendwie weiter helfen?

    Vielen Dank
    tommy

    #4871

    Die Firmwareversionen habe ich ja gefunden, aber die Beiträge in diesem Forum bezüglich des MSP Protokolls (ich hatte versehentlich MPX geschrieben) verwirren mich.
    In einer Persion ist es drin, in der nächsten wieder draußen.
    Also meine Frage ist, welche Version der Firmware funktioniert definitiv?
    Ich habe nämlich das Problem, dass bei mir die Anbindung von Raspberry an den CC3D nicht funktioniert.
    Kann man in irgendwelchen Logs etwas sehen oder gibt es andere Testmöglichkeiten?

    #4882

    Didzioneit
    Teilnehmer

    Gute Abend,

    Manfred: Auf jeden Fall funktioniert die Version vom13.05.2016. Das ist die Version welche bei mir läuft. Das Kommunikationsproblem welces einige User festgestellt hatten und daher eine ältere INAV version verwendeten trat bei mir mit dieser VErsion nicht auf. Kannst einfach das aktuelle VErsion nehmen. Zu dem Kommunikationsproblem: Hast du mal geguckt ob du die Verkabelung des Rasp und des FC richtig hast? Zur not lad einfach ein Bild Hoch dann gucken wir mal.

    Tommy: Auch bei dir wäre ein Bild hilfreich. Oder du sendest mir den FC zu und ich versuche den für dich zu flashen. Wobei das Komunikationsproblem nicht gelöst wird, was nachträgliche Einstellungen verhindern könnte.

    Grüße

    Christoffer

    #4883

    Hier ist ein Bild meiner Verkabelung

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #4885

    Didzioneit
    Teilnehmer

    Moin Manfred,

    ist der FC bereits mit der Firmware vom 13.05.2016 geflasht? Dein Problem war doch dass es keine Kummunikation zwischen dem FC und dem Rasp gab. Oder täusche ich mich gerade? Zum Flashen benötigst Du den Rasp nicht, lediglich den FC und den FTDI. Zum Betreiben nach dem Flashen benötigst Du den FTDI nicht mehr. Ich hänge ein Bild meines Chips für das Flashen an.

    Zur Abbildung
    1. FTDI Chip (hier noch nicht verbunden mit dem Computer)
    2. FC im Bootloadermode (erkennbar an der permanent leuchtenden Status LED)
    3. Lipo zur Spannungsversorgung
    4. Das 7-11 Volt zu 5 Volt Step-Down-Modul

    Die Pinbelegungen zwischen dem FC und dem FTDI sind:

    Pin am Mainport Bezeichnung Farbe Pins am FTDI
    1 Masse schwarz GND
    2 Spannung rot nicht anschließen!!!
    3 Transmitter (TX) blau Reciever (RX)
    4 Reciever (RX) gelb Transmitter (TX)

    Die Farben können für RX un TX von euren Farben abweichen.

    Im Anschluss mit den richtigen Treibern für Euren FTDI (musste ich wirklich herunterladen) mit der o.g. Firmware flashen.

    Zu Betrieb:

    Der FTDI wird nur zum Flashen benötigt. Die Kommunikation läuft über den Flexi Port. Ganz wichtig. Hier einfach den RX am Flexi-Port des FC mit dem TX des Rasp Verbinden. Beide (FC und Rasp) mit 5 Volt Spannung versehen. Die SD Karte mit dem Image beschreiben und in den SD Port des Rasp einlegen. Hier darauf achten dass ihr das Image nicht als .7z Datei hochladet sondern zuerst entpackt und die Klasse der Karte ausreichend hoch ist. Wenn die Karte richtig beschrieben wurde und am Rasp Spannung und Masse anliegen sollte die Status-LED anfangen zu blinken.
    Der FC kann im Booltloadermode nicht betrieben werden. Daher muss dieser nach dem Flashen von der Spannungsquelle genommen werden. Beim erneuten Anklemmen muss die Verbindung der Lötpads +3,3v und SBL entfehrnt werden. Jetzt sollte der FC das Hochfahren akustisch quittieren. Wurden alle Lötarbeiten wie beschrieben vorgenommen sollte es jetzt funktionieren.

    Wenn Alles funktioniert kannst Du jetzt den Copter mit dem USB-Port des FC mit dem Rechner verinden und alle Einstellungen vornehmen.

    In INAV gibt es den Reiter „Reciever“ hier solltest Du die Verbindung prüfen können. Jedoch habe ich die Funktion nie ausprobiert, daher keine Garantie.

    Grüße

    Christoffer

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #4887

    Vielen Dank für die sehr gute Beschreibung.

    Das Flashen beherrsche ich mittlerweile im Schlaf.

    Mit der Firmware vom 13.05.2016 habe ich das Problem, dass ich mit dem INAV-Configurator nur in das CLI Tab gelangen kann.

    Andere funktionierende Firmwaren lassen sich gemäß Beschreibung konfigurieren. Die Motoren drehen nach Wunsch

    Ich habe den Raspi entsprechend der Beschreibung verkabelt, bekomme aber immer noch keine Kommunikation zwischen Raspi und CC3D zustande.

    Kann ich irgendwie testen, ob über das RX am Flexiport Daten zum CC3D gelangen?

    #4888

    Ich habe mal den TX Ausgang des Zero versucht mit putty darzustellen, das sieht dann wie im Anhang aus.
    Kennt jemand die Protokolleinstellungen außer der Baudrate von 9600?
    Im 2. Anhang sind die Putty Einstellungen

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #4891

    Hallo Didzioneit,

    Du hattest auch das Problem, dass der FC nicht auf den Zero reagiert.
    Was war denn Deine Lösung des Problems?
    Gruß
    manfred

    #4892

    Didzioneit
    Teilnehmer

    Moin Manfred,
    bei mir lag der Fehler zwischen den Ohren. Zum Betrieb des Copters muss der CC3D über den Flexport mit dem Rasp verbunden werden und nicht über den Main. Danach lief alles.

    Grüße

    Christoffer

    #4894

    Hallo Didzioneit,
    ich bin dem Ding auf der Spur.
    Bei mir muss es an der Version des Naviflight-configurator liegen, mit den neuen funktioniert es bei mir nicht.
    Kann ich noch irgendwo die Version 1.0 oder die welche Du benutzt herunterladen?
    Im Github finde ich die nicht mehr.

    Manfred

    #4895

    Gashirn
    Teilnehmer

    Servus,

    schau doch mal nach dem Link in Post 4851. Hab auch ewig mit den Versionen rumgespielt; das hat’s bei mir gebracht. Herzlichen Dank hier an NoMeansNo. Nach weiteren Schwierigkeiten (Mainport statt Flexport am CC3D und vertüddeltes Kamerakabel) funktioniert nun alles und der Erstflug steht bevor. Sogar das WLAN-Modul vom Zero W funktioniert bezüglich Reichweite ganz gut. Ich bin gespannt…

    Gruß Jürgen

    #4896

    Hallo,

    ich kann leider nicht in den Grundeinstellungen, wie in Bild 2 gezeigt den IBUS einstellen.
    Ich vermute, dass dadurch die Motoren nicht von der App angesteuert werden.

    Die Fernsteuersignale kann ich in dem Receiver Tab sehen, die Motoren kann ich vom PC aus mittels Inavflight-Configurator im Motor Tab starten.

    Was kann ich tun?
    FC ist der CC3D
    Configurator ist die Version 1.0.0
    Firmware ist die Version 1.1 vom 13.5.2016

    Hat jemand einen Tip?

Ansicht von 15 Beiträgen - 181 bis 195 (von insgesamt 227)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.