Troubleshooting WiFree

Open DIY Projects Stuhlkreis WiFree Copter Troubleshooting WiFree

Dieses Thema enthält 155 Antworten und 32 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  luckybenni vor 3 Tagen, 5 Stunden.

Ansicht von 15 Beiträgen - 136 bis 150 (von insgesamt 156)
  • Autor
    Beiträge
  • #4648

    Jacko
    Teilnehmer

    Ups! und hier das zweite:

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #4650

    DH
    Teilnehmer

    Hallo,
    das rote Ausrufungszeichen zeigt an, dass sich die App im failsafe-Zustand befindet und dann lassen sich natürlich die Motoren nicht starten. Vielleicht habt ihr ein Problem mit dem WLAN-Stick, da muß ein bestimmeter Chip drin verbaut sein, damit die App die Signalstärke auslesen kann. Ich meine mich zu erinnern, irgendwo im forum mal gelesen zu haben, dass ein WL-0151A (d.h. mit A hinten dran) nicht funktioniert, ein WL-0151 (d.h. ohne A) dagegen schon. luckibenni hat da mal vor längerer Zeit Verschiedenes getestet, vielleicht kann er Genaueres dazu sagen. Sucht mal in älteren Forumsbeiträgen (troubleshooting, app, firmware) nach dem Thema.
    Ich verwende einen Stick mit einem Ralink chipsatz (rt5370), damit funktioniert es einwandfrei.
    Da generell die WLAN-Reichweite stark eingeschränkt ist, würde ich nicht empfehlen, die App so zu modifizieren, dass ohne Reichweitensignal geflogen werden kann. Verwendet lieber einen Stick, der voll kompatibel zur App ist, möglichst mit externer Antenne und hohem Gain.
    Zum Thema PID: darüber bin ich auch gestolpert. Die PID-Werte, die mal ganz am Anfang von EagleEi gepostet wurden, sind inzwischen für neuere firmware-Versionen nicht mehr brauchbar. Ab einer bestimmten Versionsnummer werden inzwischen deutlich größere PID-Werte notwendig und man kann dann auch keine Werte mit Nachkommastellen mehr eingeben.
    Grüße
    Dieter

    #4651

    Jacko
    Teilnehmer

    OK.
    Danke für die schnelle Antwort. Wir hatten eigentlich den Stick ohne A bestellt, es wurde jedoch leider der falsche geliefert…Welchen Stick benutzt du genau und wo hast du ihn gekauft? Welche PID-Werte benutzt du nun bei iNav?
    Mfg Jan-Simon, Max, Malte

    #4652

    DH
    Teilnehmer

    Ich verwenden den hier:
    http://www.ebay.de/itm/Mini-150Mbps-802-11n-g-b-USB2-0-WiFi-Wireless-Antenne-Adapter-LAN-Karte-RT5370-/261674467435?hash=item3ced03806b:g:pawAAOSwofxUc0tf
    bin mir aber nicht sicher, ob ich den auch wirklich empfehlen sollte. Ich habe damit eine grottenschlechte Reichweite von nur gerade mal 10m und das auf freiem Feld und in direkter Sichtlinie zum Copter und trotz externer Antenne und verdrilltem OTG-Kabel. Anfangs dachte ich noch, es liegt an meinem Uralt-Handy, habe dann mal eine neues Handy ausprobiert und damit gings dann auch nicht wirklich besser. Also vielleicht besser nen anderen Stick verwenden.
    Meine PID-Werte habe ich schon vor ein paar Monaten hier bei den troubleshootings gepostet, schaut bitte da mal nach. Da steht auch einges andere zum Thema PID!
    Gruß
    Dieter

    #4653

    Jacko
    Teilnehmer

    OK danke!!!!
    Habe es heute hinbekommen, dass nun der Flugcontroller Werte vom Raspberry bekommt (über die APP).
    Ich kann die Veränderungen unter dem Receiver Tab auch sehen. Motoren drehen sich jedoch immer noch nicht hmmmmm… irgendwelche Ideen? Könnte es daran liegen, dass bei Serial Receiver Provider nicht IBUS eingestellt ist? Dies geht nämlich nicht, resettet sich immer wieder auf SPEKTRUM1024 🙁

    Hoffen wir nerven dich nicht 🙂

    #4654

    DH
    Teilnehmer

    Dein FC befindet sich dann also jetzt nicht mehr im failsafe-Zustand, korrekt?
    Habe an meinem FC mal versuchsweise umgeschaltet von IBUS auf SPEKTRUM1024 und konnte danach meine Motoren immer noch starten, daran liegt’s also wahrscheinlich nicht.
    Fehler könnten sein:
    – Du verwendest nicht den Flexiport sondern versehentlich den Mainport
    – Am Flexiport falsches Signal angeschlossen (muß RX-pin sein, Pin 4 am Stecker, orangefarbiges Kabel)
    – Am Raspi falscher Pin für TX verwendet (muß Pin 8 = GPIO14 sein)
    – Mode-Einstellungen für arming falsch (AUX1, range = [1300,2100])
    – Port-Einstellungen falsch (USB VCP und UART3 auf MSP)
    – schlechte Lötstellen, keine Spannung an den ESC’s. Spannungen nachmessen
    – PWM-Signal kommt nicht am ESC an. Eventuell ESC-Signalkabel an falschem FC-Ausgang angelötet/angesteckt oder falsches ESC-Kabel (GND) verwendet. Falls vorhanden, mit einem Oszi das PWM-Signal am ESC nachmessen.
    Mehr fällt mir im Moment nicht ein, viel Glück bei der Fehlersuche.
    Dieter

    #4655

    DH
    Teilnehmer

    Noch was:
    welche ESC’s verwendet ihr? Ihr habt ja offenbar in iNav keine Einstellmöglichkeit für die ESC’s, Grund hierzu ist mir nicht klar. Aber vielleicht verwendet ihr ESC’s, die mit dem Protokoll, das iNav einstellen will, nicht klar kommen.
    Dieter

    #4657

    Jacko
    Teilnehmer

    Haben es nun endlich geschafft 🙂 Drohne armed, Motoren drehen!
    Jetzt nur noch Einstellungen bearbeiten, ins Gehäuse packen und ersten Testflug wagen!

    Danke nochmal für jede Hilfe! 🙂

    PS.: Es wäre immer noch sehr hilfreich, wenn die App geupdatet werden könnte 🙂

    #4658

    DH
    Teilnehmer

    Hallo,
    wäre nett wenn Du noch mitteilen würdest, was Dein Problem war und wie Du es gelöst hast.
    Dieter

    #4659

    Jacko
    Teilnehmer

    Hallo, es lag wohl an mehreren Dingen, aber das größte Problem war, dass unser CC3D mit 2kHz Loop Time lief. Dies ergab dann wohl zu viel Prozessor Last, konnten wir aber nicht sehen da unter CPU-Usage: undefined% stand. Haben nun auf 500 Hz runtergeregelt und alles läuft.

    #4662

    LEO_smart
    Teilnehmer

    Hallo,
    ich bin total begeistert von dem Projekt.
    Möchte weiter einsteigen.
    Habe schon mal alle Einträge im Forum gelesen .
    Die Komponeneten sind alle vorhanden.

    Als erstes soll die Verbindung Raspi – Android funktionieren.
    Als Stick ist der Edimax EW-7811Un vorhanden und
    ist nach dem Download der neuen -hostapd-
    nutzbar und beim Handy wird ein neues WLAN angezeigt:
    WF-aZZZZZ ( Z ist eine Ziffer ) .

    Nach Eingabe des PW : 123412341234 wird versucht die
    Verbindung herzustellen , aber sie kommt nicht zustande.

    Hier benötige ich eure Hilfe !!!
    Weiss jemand ein Rat?
    —————
    Noch eine Frage zur Cam – LED .
    Leuchtet diese bei Euch? , bei mir nicht .

    Bei einem Test mit einem kleinen Python-Programm ,
    wird ein Bild am Monitor angezeigt und die LED leuchtet !

    Ich bitte um Eure Hilfe
    und bedanke mich schonmal .

    Gruss LEO_smart .

    #4664
    Quiddje
    Quiddje
    Teilnehmer

    Hallo, mein Name ist Herbert, bin ein alter Sack und bastel schon länger mit Raspis herum.
    Auf meinem PC ist seit 2006 Ubuntu drauf. Trotzdem sehe ich mich eher als schlecht informierter Laie.
    Aus diesem Grund kommt auch meine erste Frage : Weil verschiedene Dinge nicht funktionieren wollte ich mal in die raspi-config schauen. Als erstes wollte ich die Lokalisationseinstellungen auf deutsch einstellen, da ich es als mühsam empfinde mit einer Vergleichstabelle die richtigen Tasten zu drücken.
    Leider gibt es den Fehler „There was an error running option I1 change Locale“.
    Hat das was mit Rechten/Schreibschutz zu tun?

    Ach so , ja : ich hab einen Zero W 1.1 mit dem aktuellem Image.

    (mit dem Firefox kann ich übrigens nicht antworten)

    #4666
    Quiddje
    Quiddje
    Teilnehmer

    Na super. Ich hab so viel gelesen und gesucht um dann obigen Beitrag zu schreiben. Dann such ich was anderes und finde sofort die Lösung.
    Und ich kann jetzt auch im Firefox antworten.

    null

    #4667
    Quiddje
    Quiddje
    Teilnehmer

    Es funktionierte alles bis auf die Tastaturumstellung. Mpf.

    #4668

    s3v3n
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ich habe inzwischen den gesamten WiFree Copter aufgebaut und es funktioniert alles bis auf eine Kleinigkeit. Die Steuerung ist leider vertauscht. Wenn ich mir in INAV die Übersicht „Receiver“ anschaue, ändern sich Pitch und Roll, wenn ich in der App das linke Steuerkreuz bewege und beim rechten Steuerkreuz ändern sich Yaw und Throttle (das sollte meiner Meinung nach umgekehrt sein). Nach einer Google-Suche habe ich es mit dem MAP-Befehl über CLI versucht zu ändern, aber danach bekomme ich keine Verbindung mehr zum Flightcontroller. Ich nutze den NAZE32 (Afroflight Rev. 6) mit der MSP-Firmware von dieser Seite. Weiß hier jemand einen Rat?

    Im Voraus vielen Dank für Eure Antworten!!

Ansicht von 15 Beiträgen - 136 bis 150 (von insgesamt 156)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.