WiFree Copter Materialliste und Beschaffungslinks

Open DIY Projects Stuhlkreis WiFree Copter WiFree Copter Materialliste und Beschaffungslinks

Dieses Thema enthält 48 Antworten und 21 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  bo_siebenschlaefer vor 9 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 49)
  • Autor
    Beiträge
  • #3274
    EagleEi
    EagleEi
    Keymaster

    Hallo Zusammen,

    @Uwe, ich habe ein neues Thema eöffnet „Troubleshooting“ dort habe ich deinen Abgeschlossenen Fall hin verschoben.

    @doing, leider ist unser Forumsplugin nicht Komfortabel und es lassen sich keine Designs anpassen, wir hoffen auf eine baldige Erweiterung dieses Plugins, bis dahin bleibt es so wie es ist.

    @hybridzz, schön dass Ihr auch hier gelandet seid.
    schaut mal DEN LINK an, hier ist eine grobe Auflistung der von uns verwendeten Teile für den WiFree Copter, wenn Ihr die 3D-DruckFrame durch eine billig China Frame tauscht, so könnt Ihr bit ca. 160€ starten!

    #3302

    DerPicknicker
    Teilnehmer

    Hallo,

    wäre es möglich, dass jemand von euch eine Bestellliste erstellt, wo die Teile AUSSCHLIEßLICH aus Deutschland kommen!

    Danke!

    mfg

    #3304
    EagleEi
    EagleEi
    Keymaster

    Hallo,
    mit der Liste im ersten Beitrag sollte es jedem Teilnehmer möglich sein, die Erforderlichen Bauteile mit einer Suchmaschine oder mit shops wie Flyduino oder auf eBay zu finden.
    Unsere Projekte erfordern einen gewissen grad an eigeninitiative und Bereitschaft sich mit DIY auseinander zu setzen.
    Sehr gerne kannst du deine neuen Bezugsquellen und auch sehr gerne eine Liste für Deutsche Shops erstellen und hier zu verfügung stellen.

    Wir freuen uns über jede aktive Beteiligung!

    #3459

    Tom_
    Teilnehmer

    Hallo,

    super Project, hab fast alle Zukaufteile im Zulauf und die PLA Teile sind schon gedruckt. Ich habe mich für die 1306 Motoren entschieden. Nur ist mir die Montage der Motoren mit den 16 Stück DIN 7985 M2/12 Schrauben nicht klar. Wenn ich alle Teile mit Propellerschutz übereinander lege sind die Schrauben zu kurz. Wie ist da die Montage (auch mit dem 2nn Distanzring) gedacht?

    Gruß Thomas

    #3460
    Georg
    Georg
    Moderator

    Hallo Thomas,

    Mit Propellerschutz brauchst Du die Distanzscheiben nicht.
    Sie sind optional, genau wegen der Wahl Propellerschutz ja/nein.

    Viel Spaß beim Aufbau !
    grüße
    Georg

    #3929

    Bobesch
    Teilnehmer

    Hallo,
    Vielen Dank für dieses Projekt. Ich bin darüber in der Make 6/16 gestolpert.
    Bei Hobbyking bin ich in der Bucht soeben auf ein Bundel von 6xDYS1806-2300kV mit 6xDYS BL20A und 6xProps 6045 für unter 80€ gestoßen, was mich bewogen hat, in dieses Projekt einzusteigen.
    Die App läuft auf meinem Nexus 7 und läßt sich auch mit einem Logitech F310 Gamepad bedienen.

    Was mir nicht ganz klar ist, ist die Wahl der Props. Im Bundel sind nun 6045 enthalten, aber im Netz werden bei den 1806 Motoren oft Props 5030 empfohlen/verwendet.
    Was ist genau der Unterschied also Vor-/Nachteil dabei?

    LG Jochem

    #3931
    Georg
    Georg
    Moderator

    Hallo Jochen,

    Mit Propellern ist es wie mit Autoreifen. Alles eine Frage der Anwendung, persönlicher Geschmack, Haltbarkeit und Effizenz, bezogen auf sein Fahrzeug.
    Letztlich bleibt nur testen und probieren.
    Die meisten mit ihren FPV Heizern haben bessere Erfahrung mit den 5030 gemacht.
    Diese sind recht Crash stabil, was zwar auf den ersten Blick verwundert, weil sie viel dünner sind, jedoch auch flexibler.
    Die 6045 wirken stabiler, und haben gerundete enden. Für den Wifree stabil genug, habe noch keine kaputt bekommen.
    Zudem ist das Schnittptential geringer fals man doch mal in die Prpeller hineinfassen sollte (kann beim Wifree durchaus pasieren, wenn man ihn anhebt, und nicht wieder auf grün geschaltet hat). Denke für den Anfang also erst mal die bessere Wahl.
    Es gibt jedoch noch viele Spielmöglichkeiten mit 3 Blatt oder anderen Propellern.
    Hier gillt wie schon erwähnt: einfach ausprobieren…..
    viel Spaß mit dem Wifree 🙂

    #3932

    Bobesch
    Teilnehmer

    Hallo Georg,

    Danke für Deine Antwort. Da werde ich dann mal probieren wenn der WiFree fertig ist. Die Teile habe ich (bis auf Akku) soweit bestellt, bzw. noch hier liegen.
    Mein Kostenaufwand war bis jetzt ca 95,-€ ohne Frame, den drucke ich selber :).
    Der größte Kostenpunkt waren wohl die Motoren und ESCs. Diese hab ich dann bei Hobbyking als Bundel endeckt:
    (https://hobbyking.com/en_us/dys-250-300-class-be1806-2300kv-motors-w-dys-bl20a-opto-esc-s-and-6045-propeller-combo.html)
    Wobei mir hier aufgefallen ist, dass der Preis sehr dynamisch ist. In den letzten Tagen hatte ich bei aufrufen der Seite auf unterschiedlichen Geräten Preise zwischen 64€ – 79€ 😕
    Im Bundel sind 6 Motoren enthalten, also habe ich zwei Ersatz oder schon fürs nächste Projekt 🙂

    LG Jochem

    #3933
    Georg
    Georg
    Moderator

    Danke Jochen,
    Guter Tip für alle die einen Wifree bauen wollen.
    Das mit den Preisschwankungen ist leider immer so. In China gibt es wohl Tagespreise wie auf dem Großmarkt. Aber kommst doch jetzt recht günstig weg.
    Akkus kaufen wir fast ausschließlich nur noch in Stefans Liposhop. Sind gut und günstig, so wie schnell geliefert.
    Lass bitte ein paar Bilder sehen vom Aufbau und dem fertigen Wifree.

    Jedoch bis die Teile da sind, erst mal einen guten Druck 🙂

    grüße
    Georg

    #4004

    kreativmonkey
    Teilnehmer

    Hallo an alle,

    zunächst einmal an die Entwickler des WiFree vielen Dank! Ich habe das Projekt gesehen und finde es super was ihr auf die Beine gestellt habt. Der Quatrocopter interessiert mich vorallem durch den selbstbau und der nutzung des Raspis. Die Steuerung durch Smartphone und co macht den Quatrocopter zum perfekten Versuchsobjekt.

    Leider ist es nicht so drivial die Teile in Deutschland zu organisieren und man muss doch schon sehr viel Zeit investieren bis man die nötigen Bauteile gefunden und erhalten hat. Ich bin beim suchen über folgendes Angebot gestolpert: KingKong Force 200. Hier ist jedoch ein Micro CC3D enthalten. Da Modellbau und Quatrocopter für mich neulang sind stellt sich die Frage ob dieser CC3D auch genutzt werden kann.
    Meine Erfahrungen beruhen einzig auf vereinzelte Artikel und einem Heft zu Quatrocoptern (vor längerer zeit).

    Der Raspberry Pi Zero ist auf dem Weg sowie das kabel für die Kamera. Den 3D Druck erledigt ein Freund und WLAN sticks habe ich noch ein paar zuhause (muss nur schauen ob sie passen…). Zum flashen brauche ich noch ein einen Adapter, ist dieser auch bei dem CC3D Micro nötig? Ich würde den Quatrocopter gerne um Barometer, Kompass und evtl GPS erweitern und ein wenig in der Wohnung mit eingespeicherten Flugrouten und co spielen. Sollte ich herfür ein anderes Set nutzen oder einzelteile kaufen?

    #4005

    doing
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich denke nicht, dass du den Micro CC3D nutzen kannst, denn der Flight Controller muss ja auch irgendwie im WiFree befestigt werden und die Löcher für die Gewinde zum Festschrauben des Flight Controllers im mittleren Frame sind nunmal für den CC3D positioniert.

    Auch solltest du bedenken, dass der WiFree eine Aussparung für den Anschluß des Mini USB Kabels hat. Diese Aussparung ist auch für den CC3D positioniert und nicht für den Micro CC3D Flight Controller.

    Den CC3D solltest du aber recht einfach bei Ebay oder in Chinesien bekommen.

    Viele Grüße
    Sebastian

    #4007

    kreativmonkey
    Teilnehmer

    Danke Doing für deine rasche Antwort. Ist den der CC3D der richtige Flightcontroler wenn ich mit autonomen fliegen experimentieren möchte?

    Evtl. ein interessantes Angebot, Set aus 4 x DYS BE1806 2300KV motors, 4 x DYS 16amp BLheli Opto speed controllers für 46.88€: https://hobbyking.com/en_us/dys-be1806-2300kv-combo-set-with-16amp-opto-speed-controllers-x-4.html

    Grüße,
    Sebastian

    #4009
    Georg
    Georg
    Moderator

    Hallo zusammen.

    Um Barometer und Kompas zu nutzen werden wir mit diesem Flightcontroler weiter forschen.

    http://www.banggood.com/de/Upgrade-NAZE32-F3-Flight-Controller-Acro-6-DOF-Deluxe-10-DOF-for-Multirotor-Racing-p-1010232.html

    Er bietet uns alle Möglichkeiten, und passt ohne Änderrung in die Frame.
    Ob wir nun über INAV, Cleanflight, oder mit einer anderen Software flashen, werden die Tests und die jeweiligen Entwicklungsstände der Software zeigen.

    grüße
    Georg

    #4014

    kreativmonkey
    Teilnehmer

    Danke @Georg, habe mir den NAZE32-F3 Acro 6 Deluxe bestellt. Somit kann ich euch auch beim Testen helfen, wobei ich mich erst noch in das Thema einlesen muss. Warte noch auf die Einzelteile für den Copter. Die Kamera ist das einzige das ich schon erhalten habe…

    Grüße,
    Sebastian

    #4057

    DiddyDevelopment
    Teilnehmer

    Hallo Leute!

    Habe das Projekt mit großem Interesse angeschaut und will jetzt auch endlich meinen Wiifree copter bauen 😉

    Da es mein erster Copter ist, bin ich mir jedoch nicht sicher, ob alle Teile die ich mir ausgesucht habe, auch passen. Könnte jemand von euch mal über meine Liste schauen? Für bessere Alternativen, wenn es denn welche gibt, oder wenn etwas fehlt, wäre ich dankbar wenn ihr antwortet!

    Danke erstmal für die geniale Arbeit hier 😉

    Hier die Liste:

    http://pastebin.com/fQ0cV6m5

    Beste Grüße
    Chris

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 49)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.