Bauberichte

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von EagleEi EagleEi vor 1 Jahr, 10 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3860
    Georg
    Georg
    Moderator

    Habe den Freestyler mit der 4mm Carbonplatte und den Tiger MN2206 2000KV Motoren aufgebaut. Fliege mit 4S Xtron 40C 1300mAh Akkus. Macht einfach nur Laune das Ding 🙂
    Die FPV Cam wird mit dem mitgelieferten Haltebügel auf der Oberplatte verschraubt, und den Videosender einfach hinten an die selbe mit Pilzband angeklebt.
    Somit lässt sich die FPV Einheit leicht über einen Stecker trennen und bei einem Crash reist nicht gleich die Antenne ab, sondern das Pilzband löst sich.

    Motorregler, Motoren, Spannungsversorgung und den Naze32 sind auf der Carbonframe befestigt.
    Die Akkukabel zur XT-60 Buchse habe ich noch mit einem schraub Kabelsokel Zugentlastet. Dies empfiehlt sich, da bei einem Crash der Akku aus dem Kabelklett geschleudert wird und am Kabel reißt.
    Die Regler werden mittels Gewebeband auf die Arme geklebt, und gegen Scheuern an der Frame mit dem selben gesichert.
    Der Motorschutz wird mit den Motoren verschraubt.
    Den Turm mit Bord- und Spannungsversorgungsplatine mittels Distanzhülsen oder Abstandsbolzen einfach so hoch bauen, dass die Laschen der Seitenteile oben bündig aufliegen.

    Die Seitenteile
    Sie sind (wie die gesammte Frame) Symetrisch aufgebaut.
    Bohrt die äußeren Langlöcher vorsichtig mit einem 3mm Bohre von beiden seiten auf.
    Hier empfiehlt es sich M3/45 Durchgangsschrauben zu vewenden. da sonnst die Seitenframe bei einseiter Verschraubung bei einem Crash gerne reist.(Layerbruch)
    Für einen Link mit leichten zB. Aluschrauben wären wir euch dankbar.
    Das USB Buchsen Loch variiert leider immer von Bord zu Bord. Desshalb haben wir mal zwei Versionen bereitgestellt. Ihr könnt aber auch zwei Seitenteile ohne Loch drucken, und mittels Bohrer oder Lötkolben Euer eigenes einfügen.

    RunCam mount.
    Diesen ist aus soft PLA gedruckt. Finde das Material hat ne gute Elastizität, und ist nicht zu weich. Er wird oben mit verschraubt, und die Runcam mit dem mitgelieferten Klett nochmal gesichert.

    Viel Spaß, mit Eurem Freestyler 🙂

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #3973
    EagleEi
    EagleEi
    Keymaster

    Hey Georg,
    danke fürdas neue Babe i unserem Rennstall, ein geniales Konstrukt!
    Ich freue mich schon auf den Erstflug und die damit verbundenen Crashes können mich zukünftig mal! 😉

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.