Unsere Spritzguss Version

Open DIY Projects Stuhlkreis Corona-Virus FaceShield Unsere Spritzguss Version

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #6487
    EagleEiEagleEi
    Verwalter

    An dieser Stelle möchten wir alle Details zu unserer Spritzgussversion mit Euch teilen (HubKreisEsslingen).

    In den letzten Tagen haben wir die Open-Diy-V1 Version zu einer Spritzgussversion weiterentwickelt.
    An dieser Weiterentwicklung hat maßgeblich unsere OpenDiy Community, sowie die Hochschule Reutlingen mit Herrn Prof. Dr.-Ing. Steffen Ritter, sowie ein namhafter Hersteller von Spritzgussteilen in langen nächtlichen Video-Chats konstruiert und dran gearbeitet.

    Wenn alles klappt, wird diese Version nach Ostern schon lieferbar sein!
    Den Verkauf und das Abwickeln, Vertrieb usw. übergeben wir an ein Netzwerk von Lieferanten, welches uns bei dieser Entwicklung unentgeltlich unterstützt hat.
    Uns wurde klar vermittelt, dass diese Version nach wie vor zu fairen Preisen an alle Hilfsorganisationen weitergegeben wird, es wird auch hier nicht auf Gewinnabsicht gezielt, was immer unsere Grundbedingung war!

    Wir MAKER haben dann bis zu diesem Punkt alles gegeben und unsere ursprünglichen Ziele bei weitem übertroffen. Dies wird dann der Zeitpunkt werden, wo wir alle unsere Drucker nach und nach auslaufen lassen können und wir zurück schauen können auf total verrückte, anstrengende aber geniale 4 Wochen!

    Schon jetzt ist klar, wir haben gemeinsam Grandioses geleistet!

    #6576
    FreiFormFreiForm
    Teilnehmer

    Habe soeben diese Nachricht im slack Channel #spritzguss gelesen:

    @channel Einfache Verbesserung ohne Designänderung!
    Hallo zusammen,
    wenn ihr jetzt in großen Stückzahlen herstellt, dann müsst ihr noch mehr darauf achten, dass die Designs alle klinischen Anforderungen erfüllen. Wir hatten ganz klare Rückmeldung, dass die Schilder oben nicht offen sein dürfen! Wir wollen ja vor Tröpfchen schützen und die sinken eben ab. Das lässt sich aber super einfach beheben. Wir haben in der ARENA2036 eine Lösung entwickelt, die wir gerne mit euch teilen wollen. Man kann einfach eine dünne zweite Folie als Stirnvisier an den gleichen Punkten befestigen wie die Folie vor dem Gesicht. Diese kann dann auch optisch schlechter oder sogar matt sein. Das sieht dann so aus wie angehängt. Ist mega einfach hergestellt (Plotten oder Stanzen) und verbessert die Erfüllung der klinischen Anforderungen sehr stark! Man muss am bestehenden Design nichts ändern. Kann man sogar nachrüsten!
    Bitte gebt das weiter, ich will nicht, dass wir hier Plastikmüll produzieren! In welchem Kanal ist das noch wichtig?
    Philipp

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.