Antwort auf: Dokumentation

Open DIY Projects Stuhlkreis WiFree Copter Dokumentation Antwort auf: Dokumentation

#4063

kreativmonkey
Teilnehmer

Hallo Eaglei,

zunächst wollte ich nur sagen das ich es lediglich auf meiner privaten Umgebung gehostet habe da es dort möglich ist nicht öffentliche Repository an zu legen. Auf GitHub ist dies nur gegen Bezahlung möglich.

Nun möchte ich ein paar Missverständnisse aus dem Weg räumen.

1. „Wenn wir mit GitHub und dem WiFree als Pilot Projekt starten möchten, so bedingt dies natürlich einen durch uns erstellten offenen GitHubAccount und nicht einen privaten.“

Es gibt eine nette Funktion in GitHub, mit der lassen sich Organisationen erstellen. Somit lassen sich Projekte durch mehrere Mitglieder mit einer Rechteverwaltung verwalten und es ist kein GitHub Account für ein Projekt notwendig.

2. Was wäre wenn nun ein Privat veröffentlichter Zugang von heute auf morgen wieder verschwunden wäre, Open Source?

Hier tritt Git ins Spiel. Mit Git hat jeder eine Lokale Kopie von den Daten vorliegen. Somit wäre bei der Löschung eines Projektes nie alles weg. Je mehr sich daran beteiligen und je öfter es geforkt wird desto sicherer wird das ganze. Abgesehen davon ist Punkt 1 auch ein hinderniss das das passiert ;-).

3. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es Sinn macht, dass jeder daran herumschreiben kann. Das könnte dann so enden, wie es eine Zeit lang bei Wikipedia der Fall war: Einer hat einen guten, neuen Artikel mit wenigen aber zutreffenden Fakten erstellt, dann kam ein Anderer und hat seinen Senf dazugegeben, die vorhandenen Fakten mit einer Menge Halbwissen angereichert.

Nächster Vorteil von Git. Jeder der Änderungen vornehmen möchte erstellt einen Fork und später einen Pull-Request. Dieser Pull-Request kann dann von einem Team überprüft und in das Projekt übernommen oder abgelehnt werden. Dieser Ablauf findet bei fast allen großen Projekten so statt. Hierdurch ist gewährleistet das jeder Änderungen und Anpassungen vornehmen und einreichen kann, jedoch erst nach Einsicht übernommen wird.

@eagleei, ich habe mir mal erlaubt eine Organisation an zu legen und den Account den du erstellt hast einzuladen. Sobald du die Einladung angenommen hast werde ich dich zum Administrator machen. Gerne Unterstütze ich bei der Verwaltung, jedoch kannst du mir natürlich auch die administrativen Rechte entziehen.
Das schöne ist das sich in Organisationen Teams bilden lassen. So ist es möglich dem 3D-Frame Team die rechte für das Frame Repository zum schreiben zu geben, jedoch bei der App nur lesenden Zugriff usw.

Wünsche eine Gute Nacht,

Sebastian

PS.: Habe auch schon alles was ich zusammen getragen habe dort eingestellt. Da ich für Projekte die ich anfange immer eine Dokumentation erstelle damit ich meine Recherche und Arbeitsschritte auch später leichter nachvollziehen kann werde ich noch einiges beitragen. Jedoch freue ich mich über jeden der Mithelfen kann.

PPS.: Hier ein paar hilfreiche Links:

https://guides.github.com/

https://rogerdudler.github.io/git-guide/index.de.html
https://git-scm.com/book/de/v1