Antwort auf: Troubleshooting WiFree

Open DIY Projects Stuhlkreis WiFree Copter Troubleshooting WiFree Antwort auf: Troubleshooting WiFree

#4001

luckybenni
Moderator

Servus Jochen,
für das Nexus 7 gibt es seit der Android Version 4.4 einen offiziellen Bug zu diesem Thema. Offenbar hat Google bei Android 4.4 die Speicherverwaltung „optimiert“, was bei intensiver Nutzung von WLAN (macht der WiFree App, da die ganze Kommunikation mit dem Copter via WLAN läuft) zu einer massiv verschlechterten Videowiedergabe via h.264 führt. OptoFidelity hat dies mit Profitools getestet und entsprechend deren Erkenntnisse scheint die 2013er Version des Nexus 7 besonders extrem betroffen zu sein (mit Android 4.3 war Wiedergabe von 720p Videos mit h.264 Kodierung möglich, mit Android 4.4 überhaupt nicht mehr, dürftest du bei YouTube Videos auch feststellen :-().
Ein Runterschrauben der Bildgröße reduziert das Problem mit dem h.264 Code ein bisschen (weniger Arbeitsspeicher wird benötigt). Wenn die Umstellung auf MJPG das Problem behebt würde ich diesen Weg empfehlen, gerade bei bewegten Bildern (wenn der Copter fliegt, dürfte viel Bewegung im Bild sein ;-)) nähert sich die Datenrate eines h.264 Videos trotz Kompression immer stärker an MJPG an.
Hintergrund: selbst wenn bei MJPG ein einzelnes Bild wegen schlechter WLAN Verbindung verloren geht, reicht das nächste vollständige Frame aus ein sauberes Bild darzustellen (MJPG sind quasi viele Einzelbilder in Reihe geschaltet). Bei h.264 Codierung führt ein verlorenes Frame schnell zu Bildfehlern, insbesondere wenn das Android des Abspielgerätes zuwenig Arbeitsspeicher für eine saubere Verarbeitung des Videosignals zuordnet (h.264 speichert ein Startbild am Anfang, danach nur noch die Veränderungen zu den Vorbildern ab). Das Problem beim 2013er Nexus 7 könnte die WiFree App wohl nur reduzieren, indem sie analog dem MXPlayer die Standard Android Videowiedergabe komplett umgeht. Das kann in meinen Augen aber nicht Ziel dieses Projektes sein – sonst fixen wir irgendwann nur noch (Android) Bugs, anstatt Copter zu fliegen ;-).
Grüssle, Benni