Raspberry Pi, Image

Open DIY Projects Stuhlkreis WiFree Copter Raspberry Pi, Image

Dieses Thema enthält 41 Antworten und 11 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von EagleEi EagleEi vor 2 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 42)
  • Autor
    Beiträge
  • #3145
    EagleEi
    EagleEi
    Keymaster

    Hier könnt Ihr das aktuellste IMAGE runterladen.
    aktuellste Version 20170320, online seit 21.3.2017, 660 MB
    —- DOWNLOAD AKTUELL —-

    Vorgängerversion: 20160722, online seit 23.11.2016, 510 MB
    —- DOWNLOAD —-

    Das Image läuft auf folgenden Raspberrys:
    -> Raspberry Pi 1 Modell A+ (kompatibel WiFree Frame V1 )
    -> Raspberry Pi 1 Model B+ (kompatibel WiFree Frame V1 )
    -> Raspberry Pi 2 Model B (kompatibel WiFree Frame V1 )
    -> Raspberry Pi 2 Model B+ (kompatibel WiFree Frame V1)
    -> Raspberry Pi Zero (kompatibel WiFree Frame V1 + V2)
    Der Pi Zero W wird mit dem aktuellen Image nicht supported!

    Der Rasp. wird mit seinem TX-Pin und dem RX-Pin des Flugcontrollers verbunden, sowie GND und 5V. SIEHE HIER!
    Der Flugcontroller muss dann lediglich auf MSP gestellt werden, siehe SIEHE HIER!

    Das Image muss als Bootsystem mit Hilfe von einem Image writer zb. Win32 Disk Imager auf eine SD-Karte geschrieben werden, hierfür empfehelen wir eine Class10 mind. 8GB oder größer microSD Karte.
    Die fertige Boot-Disk in den Rasp. stecken und los gehts!

    Der Rasp. wird noch mit einem Wlan Stick versorgt und das wars.

    Der Raspberry dient als Herzstück im WiFree Copter, er verbindet via Wlan das Smartphone, empfängt die Steuersignale und leitet diese als Serielles MSP-Protokoll an den Flugcontroller weiter. Zusätzlich überträgt er das Kamerabild der Rasp-Cam zurück auf das Android-Gerät.
    Zeitgleich kann das Bild auf der microSD im Rasp. gespeichert und im Anschluss begutachtet werden.

    – wie ist das Image aufgebaut?
    Raspbian Jessie Lite, read-only konfiguriert um die Folgen von
    plötzlichem Power-Off zu reduzieren. Die Partition /data enthält die
    Konfigurationsdateien, welche z.B. durch die App geändert werden
    können. Sie wird bei bedarf schreibbar gemounted, sonst read-only.
    Die Partition /video wird beim ersten boot erstellt und nimmt den auf der
    SD-Karte noch freien Platz ein. Sie ist natürlich schreibbar
    gemounted.

    – Warum wird MSP, als Protokoll verwendet?
    Es hat sich rausgestellt, dass MSP als Protokoll am besten geeignet ist, da das timing von SBUS ode PPM und bei der implementierung Probleme verursacht hat.
    MSP wird zur Übermittlung der Steuersignale an den CC3D verwendet. Wie
    das abläuft kann bei Interesse in /root/WiFree/wifree-msp.rb
    nachgelesen werden.

    ***********************************************************************
    Erweiterung 10.9.2016

    Unserem Kollege LuckyBenni hat unser IMAGE um eine „BETA-ENTWICKLUNGS-VERSION“ erweitert, womit einige Treiber für ein paar weitere WLAN-STICKS eingerbeitet wurden.
    Da diese Treiber leider noch nicht offiziell intergriert wurden, bestehen derzeit noch diverse Bugs, zb. die fehlende Pegelanzeige.
    Bis dahin wird diese Beta Version nur als „Entwicklungstool“ supportet:
    http://open-diy-projects.com/topic/troubleshooting-wifree/page/3/#post-3333

    ***********************************************************************
    Erweiterung 21.3.2017

    Das neue Image Version 20170320 ist Raspbianseitig auf dem aktuellen Stand.
    Sowie anpassungen für kompatibilität für den neuen Pi Zero W
    Wenn für den Zero W ein USB-Wifi angesteckt ist, wird dieses verwendet, sonst das interne Wlan aktiv!

    Mit dem zero W bestehen schöne Umbaumöglichkeiten auf micro-SMA Buchse für externe Wlanantennen. Mit dieser Modifikation lässt sich der externe Wlan-Stick und das OTG Kabel vermeiden!

    Bitte testet die neue Version sorgfälltig und teilt uns bitte eure Erfahrungen mit!

    #3146

    tasskaff
    Teilnehmer

    Hmm, so weit, so gut… Aber wo ist das Image für den Raspi zu finden?

    #3148

    BenJo
    Teilnehmer

    Ist es möglich den Raspi an ein 3G/4G modem anzuschließen (via USB), um dann unbegrenzte Reichweite zu bekommen…hab im Internet ein Board gefunden, dass über 3G Steuerbefehle empfängt und als PPM ein Summensignal ausgeben kann… der Raspberry scheint mit dem angepassten Betriebssystem zu beidem in der Lage zu sein und könnte das Board ersetzen… klarer Vorteil: auch wenn man in Deutschland nur auf Sicht fliegen darf, hätte man überall gleich guten Empfang und auch die HD FPV Übertragung hätte nicht zu leiden 😀 … Zudem wird diese W-Lanverbindung weniger durch Hindernisse gestört, da die Leistung der Sendemasten genutzt wird ;D

    #3152
    EagleEi
    EagleEi
    Keymaster

    @tasskaff, bitte noch um etwas Geduld, das Image ist fertig, es scheitert derzeit noch am Download, bzw. der damit verbundene traffic! … wir sind aktuell dabei ein Anbieter zu suchen welcher zu uns passt und nicht unbedingt Google heißen muss! … Für Tipps sind wir gerne offen!

    @benjo, die Idee hört sich super an, es schreit nach einem Versuch bzw. nach einem Ideenaustausch. Ich selbst kann zu der Softwareseite nichts sagen, aber wir besprechen diese Idee mal bei einem nächsten FPV-Flug-Tag!

    #3161
    EagleEi
    EagleEi
    Keymaster

    Soeben steht nun auch das Image für den Rasp. zum Download bereit, siehe erster Beitrag!

    Viel Spaß!

    Alle Fragen rund zum Image werden hier beantwortet.

    #3300

    doing
    Teilnehmer

    Hallo EagleEi,

    sag, sind hier irgendwo im Forum auch die Zugangsdaten zum anmelden am Pi versteckt? Ich konnte sie zumindest nicht finden… ich wollte mich mal auf umschauen und sehen ob man das Image nicht doch davon überzeugen kann mit einem anderen WiFi Dongle zu arbeiten als mit diesem Einen (WL0084B).

    #3510

    testpilot
    Teilnehmer

    Hallo,

    tolles Projekt!
    Nur eine Frage: Bei mir wird trotz PI-Kamera 2.1 nur 640×480 Video angezeigt und gespeichert. Wo kann man das einstellen?

    Viele Grüße
    der Testpilot

    #3512
    EagleEi
    EagleEi
    Keymaster

    Hallo Doing,
    zu euren Fragen, das Rasp Image ist offen, hier brauchst du kein spezielles Passwort, näheres wurde schon im Troubleshooting beschrieben, auch wurde dort schon viel über Erolgreiche WiFi Dongels geschrieben. —> http://open-diy-projects.com/topic/troubleshooting-wifree/
    …Vielleicht hat mal jemand Lust eine Zusammenstellung mit getesteten Wlan-Sticks zu erstellen!? 😉 LuckyBenni hatte auch schon einige getestet, auch Georg ist gerade dabei auf Streckenflug zu gehen!

    @testpilot, man kann in der APP unter Einstellungen bei MJPEG einen Haken setzen und so die Auflösung des Streams hoch oder niedriger setzen, abhängig von der Tablet performance, welche Auflösungen derzeit dahinter stehen muss ich erstnochmal in Erfahrung bringen und werde dann hier drauf hinweisen

    #3515

    doing
    Teilnehmer

    Hallo EagleEi,

    vielleicht ist es dir entgangen, aber mein Post war nun fast 3 Monate alt… 😉

    Soweit mir bekannt ist gibt es doch nur zwei WiFi Dongles, die mit dem vorliegenden Image des WiFree zusammen arbeiten – der LogiLink WL0084B und der WL0151 des gleichen Herstellers.

    Bei den anderen getesteten WiFi Dongles kann die Signalstärke nicht ausgelesen bzw. angezeigt werden, was die Warnung vor ungenügender Signalstärke über die App und den Failsafe Modus des WiFree verhindert.

    Siehe Troubleshooting Thread.

    #3523
    EagleEi
    EagleEi
    Keymaster

    Habe soeben das aktuelle IMAGE verlinkt! Siehe ->HIER< -

    #3887

    andreasessing
    Teilnehmer

    Super Projekt !! 🙂

    Wo gibt es eigentlich Infos zum Image bzw. der APP? Ich denke da an einige Ergänzungen (z.B. Foto statt Video), zusätzliche Sensoren und Telemetrie Daten, die auf die App geschickt werden können.

    Weiterhin habe ich aktuell noch Probleme CC3D (Libre Pilot) mit dem MSP-Protokoll zum Laufen zubringen. Ideen?

    Liebe Grüße
    Andreas Essing

    #3888
    EagleEi
    EagleEi
    Keymaster

    Hallo Andreas,
    schön dass dir auch unsere Projekte gefallen.
    Zu deinen Fragen, da hilft auch hier bei uns erstaml in Ruhe alles durch zu lesen.
    Im Stuhlkreis unter WiFree findest du ALLLLLEEEESSS dazu! 😉

    Und ja, es gibt noch unzählige möglichkeiten welche wir unter „WiFree Weiterentwicklungen“ besprechen und abhandeln.

    Jetzt erstmal viel Spaß beim aufbau und den Grundlagen im Stuhlkreis!
    Gruß Benny

    #4100

    fly2by
    Teilnehmer

    WLAN-Stick Test.

    Hallo,

    ich habe jetzt drei Sticks getestet die nicht funktionieren.

    Edimax: EW-7811Un
    CSL: WLS25618 (RTL8192CU)
    CSL: 300 Mbit/s + externe Antenne (RTL8191SU)

    hat jemand eine aktuelle Bezugsadresse mit funktionierendem Stick.

    #4105

    doing
    Teilnehmer

    Hallo fly2by,

    such doch mal nach dem LogiLink WL0084B (nicht WL0084E!) oder dem LogiLink WL0151 (nicht WL0151A!).

    Viele Grüße
    Sebastian

    #4207

    hama0013
    Teilnehmer

    Hallo,
    Wird das Image auch mit dem Raspi Zero W Funktionieren?
    Wird momentan bei Pimoroni angeboten:https:
    //shop.pimoroni.com/products/raspberry-pi-zero-w

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 42)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.